Sahih Al Bukhari – Buch 12

(6772-6848) – Das Strafrecht (Hudud)

6772 – … Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:”Derjenige, der Unzucht begeht, begeht diese nicht in dem Augenblick, in dem er an Allah glaubt. Und derjenige, der Alkohol trinkt, trinkt ihn nicht in dem Augenblick, in dem er an Allah glaubt. Und derjenige,

(6772-6848) – Das Strafrecht (Hudud) Read More »

(6862-6916) – Die Blutschuld (Diyya)

6862 – … Ibn ‘Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:”Der Muslim bleibt stets unbedrängt im Rahmen seiner Religion, solange er kein widerrechtliches Blutvergießen begangen hat.“ 6864 – … ‘Abdullah Ibn Mas‘ud berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:”Das erste, über

(6862-6916) – Die Blutschuld (Diyya) Read More »

(6921-6935) – Apostasie und Aufständigkeit

6921 – … Ibn Mas‘ud, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: ”Ein Mann sagte:»O Gesandter Allahs, werden wir für das zur Rechenschaft gezogen, was wir in der Dschahiliyya (1) getan haben?«Der Prophet sagte:»Wer Gutes im Islam tut, wird nicht für das zur Rechenschaft gezogen, was er in der Dschahiliyya getan hat; wer aber im Islam Schlechtigkeiten

(6921-6935) – Apostasie und Aufständigkeit Read More »

(6948-6952) – Die Nötigung (Ikrah)

6948 – … Ibn ‘Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: ”Der Qur’an-Vers (4:19):O ihr, die ihr glaubt, euch ist nicht erlaubt, Frauen gegen ihren Willen zu beerben … <wurde offenbart, da folgender Brauchtum üblich war: Wenn ein Mann starb, hatten seine Erben Vorrecht über seine Witwe. Wenn einer unter ihnen sie heiraten wollte, konnte er

(6948-6952) – Die Nötigung (Ikrah) Read More »

(6953-6966) – Die Kniffe (Hiyal)

6953 – … ‘Alqama Ibn Waqqas berichtete:”Ich hörte ‘Umar Ibn Al-Chattab, Allahs Wohlgefallen auf ihm, als er eine Ansprache hielt, in der er sagte:»Ich hörte den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagen:O ihr Menschen, wahrlich, die Taten werden entsprechend dem Vorsatz bewertet, und jedem Menschen steht wahrlich das zu, was er beabsichtigt hat.

(6953-6966) – Die Kniffe (Hiyal) Read More »

(6982-7046) – Die Traumdeutung (Ta‘bir)

6982 – … Aischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, sagte:”Das erste, was dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, als Offenbarung zukam, war das wahrhaftige Traumgesicht während des Schlafes; er hatte keinen Traum gesehen, der sich nicht wie das Morgenlicht bewahrheitet hat. Er wählte die Berghöhle von Hira’, in die er sich gewöhnlich für

(6982-7046) – Die Traumdeutung (Ta‘bir) Read More »