Buch der tugendhaften Taten (Hadith 991-1267)

Kapitel 225 Die Vortrefflichkeit des Fastens…

Vollständige Überschrift:Kapitel 225 Die Vortrefflichkeit des Fastens, in den Monaten Al-Muharram, Scha’ban und in den heiligen Monaten (1) (1) Die vier heiligen Monate sind: Al-Muharram, Radschab, Dhul-Qi‘da, Dhul-Hidscha. Hadith 1246: Abu Huraira (r) berichtete: Der Gesandte Allahs (s.a.s.) hat gesagt: “Das beste Fasten nach dem Pflichtfasten des Monats Ramadan ist das freiwillige Fasten im Monat […]

Kapitel 225 Die Vortrefflichkeit des Fastens… Read More »

Kapitel 207 Die Zulässigkeit, das Vormittagsgebet in der Zeit…

Vollständige Überschrift:Kapitel 207 Die Zulässigkeit, das Vormittagsgebet in der Zeit vom Sonnenaufgang bis zum späten Vormittag zu verrichten, besser wäre allerdings dessen Verrichten in der größten Hitze, bevor die Sonne ihren Höchststand erreicht hat Hadith 1143: Zaid Ibn Arqam (r) berichtete, dass er Leute das Vormittagsgebet (am frühen Vormittag) verrichten sah, da bemerkte er: Sie

Kapitel 207 Die Zulässigkeit, das Vormittagsgebet in der Zeit… Read More »

Kapitel 204 Es ist zu empfehlen, die freiwilligen Gebete zu Hause…

Vollständige Überschrift:Kapitel 204 Es ist zu empfehlen, die freiwilligen Gebete zu Hause zu verrichten und den Platz nach jedem obligatorischen Gebet (Pflichtgebet) zu wechseln oder beide Gebete durch Sprechen zu trennen Hadith 1128: Zaid Ibn Thabit (r) berichtete: Der Prophet (s.a.s.) hat gesagt: “Ihr Leute! Verrichtet euer Gebet zu Hause, denn das beste Gebet ist

Kapitel 204 Es ist zu empfehlen, die freiwilligen Gebete zu Hause… Read More »

Kapitel 181 Das Gebot, den Quran zu pflegen und die Warnung vor seiner Vernachlässigung

Hadith 1002: Abu Musa (r) berichtete: Der Prophet (s.a.s.) hat gesagt: “Pflegt diesen Quran (durch Auswendiglernen und Studieren), denn wahrlich bei Allah, in Dessen Hand sich die Seele Muhammads befindet, er kann dem Gedächtnis schneller entweichen, als sich die Kamele ihrer Fesseln entledigen.” (Al-Bukhari und Muslim) Hadith 1003: Ibn ‘Umar (r) berichtete: Der Gesandte Allahs

Kapitel 181 Das Gebot, den Quran zu pflegen und die Warnung vor seiner Vernachlässigung Read More »

Kapitel 180 Vorzüge des Qur’anlesens

Hadith 991: Abu Umama (r) berichtete, dass er den Gesandten Allahs (s.a.s.) sagen hörte: “Lest immer den Quran (besinnlich), denn er wird am Tage des Gerichts für seine Begleiter als Fürsprecher eintreten.” (Muslim) Hadith 992: An-Nawas ibn Sam‘an (r) berichtete, dass er den Gesandten Allahs (s.a.s.) sagen hörte: “Am Tag der Auferstehung werden der Quran

Kapitel 180 Vorzüge des Qur’anlesens Read More »

Kapitel 201 Die Sunna-Rak‘a vor und nach dem Abendgebet

Diesbezüglich belegen die beiden starken Hadithe von Ibn ‘Umar (Nr. 1098) und ‘Aischa (Nr. 1115), dass der Prophet (s.a.s.) immer zwei Rak‘a (Sunna) nach dem Abendgebet verrichtet hat. Hadith 1122: ‘Abdullah lbn Mughaffal (r) berichtete: Der Prophet (s.a.s.) sagte zweimal: “Betet (zwei Rak‘a) vor dem Abendgebet!” Beim dritten Mal fügte er (s.a.s.) hinzu: “Für jeden,

Kapitel 201 Die Sunna-Rak‘a vor und nach dem Abendgebet Read More »

Kapitel 200 Die Sunna-Rak‘a des Nachmittagsgebetes

Hadith 1119: ‘Ali Ibn Abi Talib (r) berichtete: Der Prophet (s.a.s.) pflegte vor dem Nachmittagsgebet vier Rak‘a zu beten, wobei er zwischen ihnen (nach zwei Rak‘a) eine Trennung machte, mit dem Taslim (Gebets-Austritt) auf die bevorzugten Engel, die Allah nahestehen und den Muslimen und den Gläubigen, die ihnen folgen. (At-Tirmidhi, mit dem Vermerk: Ein guter

Kapitel 200 Die Sunna-Rak‘a des Nachmittagsgebetes Read More »

Kapitel 199 Die Sunna-Rak‘a des Mittagsgebetes

Hadith 1113: Ibn ‘Umar (r) berichtete: Ich habe mit dem Gesandten Allahs (s.a.s.) zwei Rak‘a vor dem Mittagsgebet und zwei Rak‘a danach verrichtet. (Al-Bukhari und Muslim) Hadith 1114: ‘Aischa (r) berichtete: Der Prophet (s.a.s.) hat nie auf vier Rak‘a (Sunna) vor dem Mittagsgebet verzichtet. (Al-Bukhari) Hadith 1115: ‘Aischa (r) berichtete: Der Prophet (s.a.s.) pflegte in

Kapitel 199 Die Sunna-Rak‘a des Mittagsgebetes Read More »

Kapitel 198 Die Empfehlung, sich nach dem Verrichten der zwei Rak‘a vor dem Fadschr- Gebet…

Vollständige Überschrift: Kapitel 198 Die Empfehlung, sich nach dem Verrichten der zwei Rak‘a vor dem Fadschr- Gebet auf die rechte Seite zu legen, egal ob nachts das Tahadschud-Gebet (freiwilliges Nachtgebet) verrichtet worden ist oder nicht Hadith 1110: ‘Aischa (r) berichtete: Nach dem Verrichten der zwei Rak‘a (Sunna) vor dem Fadschr-Gebet legte sich der Gesandte Allahs

Kapitel 198 Die Empfehlung, sich nach dem Verrichten der zwei Rak‘a vor dem Fadschr- Gebet… Read More »

Kapitel 197 Die zwei kurzen Rak‘a vor dem Fadschr-Gebet: Was man dabei rezitiert…

Vollständige Überschrift: Kapitel 197 Die zwei kurzen Rak‘a vor dem Fadschr-Gebet: Was man dabei rezitiert und wann sie verrichtet werden Hadith 1104: ‘Aischa (r) berichtete: Der Prophet (s.a.s.) pflegte zwei kurze Rak‘a zwischen dem Ruf zum Morgengebet und der Iqama (Ruf zum Beginn des Gebetes) zu beten. (Al-Bukhari und Muslim) In einer anderen Version der

Kapitel 197 Die zwei kurzen Rak‘a vor dem Fadschr-Gebet: Was man dabei rezitiert… Read More »