(31) Sura Luqman

Koran, Sure 31, Vers 32

Koranübersetzung: Und wenn Wogen sie gleich Hüllen bedecken, dann rufen sie Allah in lauterem Glauben an; doch rettet Er sie dann ans Land, so sind es einige von ihnen, die einen gemäßigten Standpunkt vertreten. Und niemand leugnet Unsere Zeichen, außer allen Treulosen, Undankbaren. Erläuterung:31:31-32 – Solche Zeichen, die Allāhs Macht zeigen, liegen allein bei Ihm. […]

Koran, Sure 31, Vers 32 Read More »

Koran, Sure 31, Vers 12

Koranübersetzung: Und wahrlich, Wir verliehen Luqman Weisheit, auf dass er Allah dankbar sein möge: denn wer da dankbar ist, der ist dankbar zum Besten seiner eigenen Seele. Ist aber einer undankbar, dann ist Allah wahrlich auf keinen angewiesen, Preiswürdig. Erläuterung:31:12 – Weisheit heißt Richtigkeit des Handelns und der Rede. Ursprünglich bedeutet sie, Dinge an den

Koran, Sure 31, Vers 12 Read More »

Koran, Sure 31, Vers 18

Koranübersetzung: Und weise den Menschen nicht verächtlich deine Wange und schreite nicht ausgelassen auf Erden; denn Allah liebt keine eingebildeten Prahler. Erläuterung:31:18 – Mit diesen Worten will Luqmān die Würde des gläubigen Menschen bewahren. Denn Frömmigkeit durch Gebet und Geduld bedeutet auf keinen Fall, dass der Gläubige als unwürdiges Individuum in der Gesellschaft umhergeht. Auch

Koran, Sure 31, Vers 18 Read More »