(18) Sura Al-Kahf (Die Höhle)

Koran, Sure 18, Vers 101

Koranübersetzung: ; ihnen, deren Augen vor Meiner Mahnung verhüllt waren und die nicht einmal hören konnten. Erläuterung:18:100-101 – An jenem Tag (vgl. oben 18:99 und die Anmerkung dazu) sind diejenigen, die im Diesseits blind und taub waren, in der Lage, das Höllenfeuer Ǧahannam zu sehen. Arabischer Originaltext:ٱلَّذِينَ كَانَتۡ أَعۡيُنُهُمۡ فِي غِطَآءٍ عَن ذِكۡرِي وَكَانُواْ لَا […]

Koran, Sure 18, Vers 101 Read More »

Koran, Sure 18, Vers 102

Koranübersetzung: Meinen die Ungläubigen etwa, sie könnten Meine Diener an Meiner Statt zu Beschützern nehmen? Wahrlich, Wir haben den Ungläubigen Dschahannam als Hort bereitet. Erläuterung:18:102 – Hier beginnt der Schlussabschnitt der gesamten Sura. Der Ausdruck “Meine Diener” betont ihre Abhängigkeit von ihrem Schöpfer. Arabischer Originaltext:أَفَحَسِبَ ٱلَّذِينَ كَفَرُوٓاْ أَن يَتَّخِذُواْ عِبَادِي مِن دُونِيٓ أَوۡلِيَآءَۚ إِنَّآ أَعۡتَدۡنَا

Koran, Sure 18, Vers 102 Read More »

Koran, Sure 18, Vers 103

Koranübersetzung: Sprich: ”Sollen Wir euch die nennen, die bezüglich ihrer Werke die größten Verlierer sind? Erläuterung:18:103-106 – Unser Prophet (a.s.s.) wird damit aufgefordert, diese Mitteilung an die Ungläubigen vorzutragen, dass ihr Verlust im Jenseits viel größer sein wird als ihre diesseitigen Handlungen. Sie werden am Tag des Jüngsten Gerichts ohne Wert und ohne Gewicht sein.

Koran, Sure 18, Vers 103 Read More »

Koran, Sure 18, Vers 104

Koranübersetzung: Das sind die, deren Eifer im irdischen Leben in die Irre ging, während sie meinen, sie täten gar etwas Gutes.“ Erläuterung:18:103-106 – Unser Prophet (a.s.s.) wird damit aufgefordert, diese Mitteilung an die Ungläubigen vorzutragen, dass ihr Verlust im Jenseits viel größer sein wird als ihre diesseitigen Handlungen. Sie werden am Tag des Jüngsten Gerichts

Koran, Sure 18, Vers 104 Read More »

Koran, Sure 18, Vers 105

Koranübersetzung: Das sind jene, die die Zeichen ihres Herrn und die Begegnung mit Ihm leugnen. Darum sind ihre Werke nichtig, und am Tage der Auferstehung werden Wir ihnen kein Gewicht beimessen. Erläuterung:18:103-106 – Unser Prophet (a.s.s.) wird damit aufgefordert, diese Mitteilung an die Ungläubigen vorzutragen, dass ihr Verlust im Jenseits viel größer sein wird als

Koran, Sure 18, Vers 105 Read More »

Koran, Sure 18, Vers 106

Koranübersetzung: Dies ist ihr Lohn – Dschahannam, weil sie ungläubig waren und mit Meinen Zeichen und mit Meinen Gesandten Spott trieben. Erläuterung:18:103-106 – Unser Prophet (a.s.s.) wird damit aufgefordert, diese Mitteilung an die Ungläubigen vorzutragen, dass ihr Verlust im Jenseits viel größer sein wird als ihre diesseitigen Handlungen. Sie werden am Tag des Jüngsten Gerichts

Koran, Sure 18, Vers 106 Read More »

Koran, Sure 18, Vers 107

Koranübersetzung: Wahrlich, jene, die da glauben und gute Werke tun – ihnen wird das Paradies von Al- Firdaus ein Hort sein Erläuterung:18:107-108 – Mit diesen Worten wird im typischen Stil des Qur’ān die Parallele zum obigen Abschnitt 18:103-106 für die Gläubigen gezeigt. In einem Ḥadīṯ in Al-Buḫāryy heißt es: ”Es gibt hundert Stufen im Paradies,

Koran, Sure 18, Vers 107 Read More »

Koran, Sure 18, Vers 108

Koranübersetzung: , in dem sie auf ewig verweilen werden; von dort werden sie nicht weggehen wollen. Erläuterung:18:107-108 – Mit diesen Worten wird im typischen Stil des Qur’ān die Parallele zum obigen Abschnitt 18:103-106 für die Gläubigen gezeigt. In einem Ḥadīṯ in Al-Buḫāryy heißt es: ”Es gibt hundert Stufen im Paradies, die Allāh (t) denen vorbehalten

Koran, Sure 18, Vers 108 Read More »

Koran, Sure 18, Vers 109

Koranübersetzung: Sprich: ”Wäre das Meer Tinte für die Worte meines Herrn, wahrlich, das Meer würde versiegen, ehe die Worte meines Herrn zu Ende gingen, auch wenn wir noch ein gleiches als Nachschub brächten.“ Erläuterung:18:109 – Das Wort “Meer” ist die Übersetzung für das arabische Wort “Al-Baḥr”, mit dem das größte Gewässer auf Erden gemeint ist.

Koran, Sure 18, Vers 109 Read More »

Koran, Sure 18, Vers 110

Koranübersetzung: Sprich: ”Ich bin nur ein Mensch wie ihr, doch mir ist offenbart worden, dass euer Gott ein Einziger Gott ist. Möge denn derjenige, der auf die Begegnung mit seinem Herrn hofft, gute Werke tun und keinen anderen einbeziehen in den Dienst an seinem Herrn.“ Erläuterung:18:110 – Die Anrede “Sprich” gilt unserem Propheten Muḥammad, Allāhs

Koran, Sure 18, Vers 110 Read More »