(101) Sura Al-Qari‘a (Die Pochende)

Koran, Sure 101, Vers 04

Koranübersetzung: An einem Tage, da die Menschen gleich verstreuten Motten sein werden Erläuterung:101:1-4 – Allāh (t) vergleicht die Menschen nach Zahl, Ausbreitung, Schwäche und Niedrigkeit mit Motten und auch darin, dass sie in jede Richtung fliegen, aus der man sie ruft, genau wie die Motten zum Feuer fliegen. Das Wort “Mawāzīn” ist entweder Plural von […]

Koran, Sure 101, Vers 04 Read More »

Koran, Sure 101, Vers 05

Koranübersetzung: , und die Berge gleich bunter, zerflockter Wolle Erläuterung:101:5 – Die massiven Berge, die so festgegründet sind, werden durch diese gewaltige Erschütterung ins Weltall geschleudert und in der Schwerelosigkeit wie gerupfte Wollflocken schweben. Ihre bunte Farbe wird dadurch begründet, dass die Berge in ihrer Beschaffenheit verschiedener Farben sind (vgl. 35:27 und die Anmerkung dazu).

Koran, Sure 101, Vers 05 Read More »

Koran, Sure 101, Vers 07

Koranübersetzung: , ein Wohlleben genießen Erläuterung:101:6-11 – Zum Schluss dieser ermahnenden Sura betont der Qur’ān, dass die Taten der Menschen in aller Gerechtigkeit mit einer Waage gewogen werden. Daraus ergibt sich das Gewicht der guten Taten: Sind sie reichlich, so wird das Gewicht schwer sein. Sind die wenig oder gar nicht vorhanden, dann wird die

Koran, Sure 101, Vers 07 Read More »

Koran, Sure 101, Vers 08

Koranübersetzung: ; dem aber, dessen Waage leicht ist Erläuterung:101:6-11 – Zum Schluss dieser ermahnenden Sura betont der Qur’ān, dass die Taten der Menschen in aller Gerechtigkeit mit einer Waage gewogen werden. Daraus ergibt sich das Gewicht der guten Taten: Sind sie reichlich, so wird das Gewicht schwer sein. Sind die wenig oder gar nicht vorhanden,

Koran, Sure 101, Vers 08 Read More »

Koran, Sure 101, Vers 09

Koranübersetzung: , wird Al- Hawiya seine Mutter sein. Erläuterung:101:6-11 – Zum Schluss dieser ermahnenden Sura betont der Qur’ān, dass die Taten der Menschen in aller Gerechtigkeit mit einer Waage gewogen werden. Daraus ergibt sich das Gewicht der guten Taten: Sind sie reichlich, so wird das Gewicht schwer sein. Sind die wenig oder gar nicht vorhanden,

Koran, Sure 101, Vers 09 Read More »

Koran, Sure 101, Vers 11

Koranübersetzung: ein glühendes Feuer. Erläuterung:101:6-11 – Zum Schluss dieser ermahnenden Sura betont der Qur’ān, dass die Taten der Menschen in aller Gerechtigkeit mit einer Waage gewogen werden. Daraus ergibt sich das Gewicht der guten Taten: Sind sie reichlich, so wird das Gewicht schwer sein. Sind die wenig oder gar nicht vorhanden, dann wird die Waagschale

Koran, Sure 101, Vers 11 Read More »

Koran, Sure 101, Vers 01

Koranübersetzung: Al-Qari‘a! Erläuterung:101:1-4 – Allāh (t) vergleicht die Menschen nach Zahl, Ausbreitung, Schwäche und Niedrigkeit mit Motten und auch darin, dass sie in jede Richtung fliegen, aus der man sie ruft, genau wie die Motten zum Feuer fliegen. Das Wort “Mawāzīn” ist entweder Plural von “mauzūn”, welches die Handlung bezeichnet, die vor Allāh Gewicht und

Koran, Sure 101, Vers 01 Read More »

Koran, Sure 101, Vers 02

Koranübersetzung: Was ist Al-Qari‘a? Erläuterung:101:1-4 – Allāh (t) vergleicht die Menschen nach Zahl, Ausbreitung, Schwäche und Niedrigkeit mit Motten und auch darin, dass sie in jede Richtung fliegen, aus der man sie ruft, genau wie die Motten zum Feuer fliegen. Das Wort “Mawāzīn” ist entweder Plural von “mauzūn”, welches die Handlung bezeichnet, die vor Allāh

Koran, Sure 101, Vers 02 Read More »