Historisches

Verfolgungskampagne

Die Quraisch gingen gegen alle jene feindselig vor, die sich zum Islam bekehrt hatten und dem Propheten folgten. Besonders aber stürzten sich die Stämme auf die Schwachen unter ihnen, die nicht den Schutz einer Sippe genossen. Sie sperrten sie ein, folterten sie mit Schlägen, Hunger und Durst und setzten sie in Makka der Sonnenhitze aus, […]

Verfolgungskampagne Read More »

Umratu-l-Qada

Nach dem Feldzug von Chaibar, und während der Monate von Rabiu-l-awwal bis Schawwal im Jahre 7 der Hidschra, blieb der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, in Al-Madina und ließ von seinen Anhängern mehrere Feldzüge durchführen. Im Monat Thu-l-Qada, jenem Monat, in dem die Ungläubigen ihm im Jahr zuvor das Betreten von Makka verwehrt

Umratu-l-Qada Read More »

Thatu-r-Riqa

Nach dem Zug gegen die Banu An-Nadir blieb der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, den Monat Rabiu-th-thaniy und einen Teil vom Dschumada, im Jahre 4 der Hidschra, in Al-Madina. Dann begab er sich auf den Feldzug nach Nadschd gegen die Banu Muharib und die Banu Thalaba, zwei Unterstämme des Großverbandes der Banu Gatafan.

Thatu-r-Riqa Read More »

Thatu-s-Salasil

Der Prophet (s.) entsandte Amr Ibn Al-As, die Araber zum Kampf gegen die Byzantiner aufzurufen. Dessen Mutter gehörte nämlich einem der Stämme dieser Gegenden an, und so fiel es ihm leicht, sie zu gewinnen. Als er in der Nähe eines Brunnens namens Thatu-s-Salasil im Gebiet von Dschutham war, schickte er zum Propheten mit der Bitte

Thatu-s-Salasil Read More »

Lügengeschichte

(Hadithu-l-Ifk) Es handelt sich um die unverschämte Lüge, die über die Mutter der Gläubigen, Aischa (r), verbreitet wurde. Aischa (r) erzählte selbst, was ihr seinerzeit widerfuhr: Immer, wenn der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, beabsichtigte, Al-Madina zu verlassen, ließ er durch das Los entscheiden, welche seiner Frauen ihn begleiten durfte. So tat er

Lügengeschichte Read More »

Lügenpropheten

Noch zu Lebzeiten des Propheten (s.) traten zwei Lügenpropheten auf: Musailima Ibn Habib unter den Banu Hanifa im Gebiet der Al-Yamama und Aswad Ibn Kab in Sana im Yemen. Abu Huraira berichtete: Ich habe den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagen hören: Die Stunde der Auferstehung wird nicht kommen, bevor nicht dreißig Lügner

Lügenpropheten Read More »

Hunain

Eine Ortschaft, etwa 30 km südöstlich von Makka. Dort findet im 8. Jahre der Hidschra eine wichtige Schlacht zwischen den Muslimen und den heidnischen Arabern statt. Durch die Eroberung Makkas werden viele Stämme, die in der Umgebung Makkas leben, sehr beunruhigt. Einige dieser Stämme beschließen deshalb im Jahre 630 (8 n. H.), gemeinsam gegen die

Hunain Read More »